CPU 2827: Universeller Industrierechner

CPU 2827: Universeller Industrierechner

Universeller leistungsfähiger Bordrechner mit Bahnzulassung nach EN 50155

Beschreibung

Dieser flexible und leistungsstarke Industrierechner stellt das zentrale Rechenwerk innerhalb eines typischen Bordrechnersystems dar und ist auf maximale Zuverlässigkeit und hohe Lebensdauer ausgelegt. Durch seinen modularen Aufbau kann er rasch an neue Anforderungen angepasst werden. Diese Baugruppe ist derzeit in 19-Zoll Kassettenbauform mit einer F48-Messerleiste erhältlich.

Die CPU 2827 kann mit bis zu drei Modems und Luftschnittstellen ausgerüstet werden: WLAN, GPS/GLONASS und Mobilfunk.

Die Aktualisierung der Software sowie der Betriebsparameter kann je nach Bedarf über USB, WLAN oder Mobilfunk erfolgen.

Außerdem ist ein Softwaregesteuertes Digitales Ansagegerät (SDAG) als Bestandteil der Fahrgastinformation integriert.

Ein breites Angebot an internen Schnittstellen (z.B. IIC, RS232, USB, LAN/WLAN) erlaubt die flexible Vernetzung der CPU2827 mit weiteren Funktionsgruppen des gesamten Bordrechnersystems.

Weiters stehen acht Audiopfade, je vier analoge Ein- und Ausgänge, zur Verfügung, die per Software verarbeitet werden. Dahinter stehen leistungsfähige D/A und A/D Wandler, um innerhalb eines Gesamtsystems eine weitgehend verlustfreie und robuste Audioübertragung zu ermöglichen, selbst wenn die Signalpfade an hochenergetischen Feldern wie z.B. Umrichtern vorbeiführen.

Zur visuellen Überwachung der Hauptfunktionen sind drei Leuchtmelder in die Frontplatte integriert.

Zusätzliche Information

Mechanische Hauptmaße

Formfaktor: 19-Zoll Kassettenbauweise
Breite: 10TE
Höhe: 3HE
Tiefe (Gehäuse): 167,5mm
Tiefe (Griff): 14mm
Masse: 650g
Farbe der Frontplatte: RAL 7032 "kieselgrau"
Oberfläche: matt, Glanzgrad 10GE

Umweltbedingungen

Umgebungstemperatur: -25 … +70 °C
Luftfeuchte (nicht kondensierend): 20 … 90% rel. Luftfeuchtigkeit
passiv gekühlt (Konvektionskühlung)

Versorgung

Anschluss erfolgt über die Messerleiste F46+2 nach DIN 41612
Nennspannung: 24 Volt DC
Zulässiger Spannungsbereich: 16,8 … 30 Volt DC
Leistungsaufnahme: ca. 10 Watt

Rechnerleistung

800MHz ARM Dual-Core
2GB RAM
4GB eMMC
Andere Ausführungen auf Anfrage

Analoge Audioports

Anschluss erfolgt über die Messerleiste F46+2 nach DIN 41612
4 x Mono-Eingänge, unsymmetrisch, Nennpegel einstellbar zwischen -8 … +12 dBm
4 x Mono-Ausgänge, unsymmetrisch, Nennpegel einstellbar zwischen -15 … +8 dBm
Übersteuerungsfestigkeit: +6 dB
Eingangsimpedanz: 80 kOhm
Ausgangsimpedanz: 30 Ohm

Interne Audioverarbeitung

32 kSamples, 16 Bit PCM

LAN Schnittstelle

1 x 10/100 MBit, Anschluss erfolgt über M12-D Buchse in der Frontplatte, "PoE safe"
1 x WLAN IEEE802.11 a/b/g/n Dual Band 2,4 & 5 GHz, SMA Antennenanschluss

Mobilfunk Schnittstelle

Unterstützt folgende 2G/3G/4G Bänder:
LTE-TDD B38/B40/B41
LTE-FDD B1/B3/B5/B7/B8/B20
UMTS/HSPA+ B1/B5/B8
GSM/GPRS/EDGE B3/B8

SIM-Kartenhalter im Gerät integriert
SMA Antennenanschluss

GPS Schnittstelle

SMA Antennenanschluss
bereitgestellte Antennenspannung für externen LNA: 3 VDC, max. 10 mA

Frontseitige Leuchtmelder

1 x Indikator (grün) für "Prozess läuft"
1 x Indikator (gelb) für Datenverkehr auf der Mobilfunkschnittstelle
1 x Indikator (gelb) für Datenverkehr auf der WLAN-Schnittstelle

USB Schnittstelle

1 x USB 2.0 Typ A in der Frontplatte
2 x USB 2.0 intern, über die Messerleiste F46+2 nach DIN 41612

Echtzeituhr

eingebaut, mit Gangreserve (Li-Zelle, Lebensdauer ca. 8 Jahre, tauschbar).
Die Echtzeituhr arbeitet grundsätzlich auf einer Quarzbasis mit einer Genauigkeit von 3 ppm und kann je nach Anwendungsfall über GPS und/oder NTP synchronisiert werden.

Downloads

CPU2827a Technische Beschreibung