pic01.jpg

Bordrechner CPU2805


Die CPU2805 stellt das zentrale Rechenwerk innerhalb des Bordrechnersystems dar.

Dieser moderne Industrierechner ist auf maximale Zuverlässigkeit und Flexibilität ausgelegt. Durch seinen modularen Aufbau kann er rasch an neue Anforderungen angepasst werden.

Zusätzlich kann er mit bis zu drei Modems und Luftschnittstellen ausgerüstet werden: WLAN, GPS und UMTS.

Die Aktualisierung der Software sowie der Betriebsparameter kann je nach Bedarf über USB, WLAN oder UMTS erfolgen.

CPU2805 beinhaltet außerdem ein Sofwaregesteuertes Digitales Ansagegerät (SDAG) als Bestandteil der Fahrgastinformation.

Ein breites Angebot an internen Schnittstellen (z.B. IIC, RS232, USB, LAN) erlaubt die flexible Vernetzung der CPU2805 mit weiteren Funktionsgruppen des gesamten Bordrechnersystems.


Technischer Steckbrief einer typischen Ausführungsvariante der CPU2805:

Bauform: Einfach-Europa-Format (160mm x 100mm) mit einer Höhe von 3HE und einer Breite von 8TE in 19“-Einheiten

Cortex ARM A8 Prozessor mit 1GHz Taktfrequenz

500 MB Flash Speicher

500 MB DRAM

WLAN 802.11 b/g/n

UMTS Datenmodem mit SIM-Kartenhalter nach ISO-IEC 7816-3

GPS Empfänger mit 56 Kanälen und möglicher Phantomversorgung eines in der externen Antenne integrierten Empfangsvorverstärkers

1 x USB 2.0 (Frontplatte)

2 x USB 2.0 (intern)

3 x RS232 (intern)

IIC-Bus 400 kBit/s (intern)

Echtzeituhr mit Gangreserve (Li-Zelle)

Zurück

LOGO